Sie befinden sich hierBlogs / PROTERRA's blog / Vorbereitender Besuch in Barcelona zur Planung von Democracy in Motion II

Vorbereitender Besuch in Barcelona zur Planung von Democracy in Motion II


Von PROTERRA - Erstellt am30. Januar 2013 - 14:33Druckversion

Vom 22.-26. Oktober waren Anika und Klaus von PROTERRA in Barcelona, um mit den katalonischen und italienischen Freunden den neuen Kongress Democracy in Motion II zu planen. Ergebnis ist: Wir laden in der Zeit vom 6.-15. September 2013 nach Barcelona zum neuen Democracy in Motion Kongress DiM II ein. Ziel ist es mit je zwei Delegationen junger Aktivisten der Demokratiebewegungen aus allen Partnerländern, konkrete Schritte für mehr Engagement in der demokratischen Praxis unserer Regionen einzuleiten. Dazu gehört auch die Stärkung der internationalen Netzwerke, um uns über Aktivitäten, Themen und aktuelle politische Geschehnisse zeitnah auszutauschen. In Barcelona nehmen nur europäische Delegationen teil. Sie kommen aus Italien, Griechenland, Spanien, Portugal und Deutschland. Jede Delegetaion berichtet zunächst von einer eigenen exemplarischen Aktion im Kontext mit Democracy in Motion in der eigenen Region.

Die Themen für den Kongress sind: • Social Entrepeneurship, social enpowerment • Nonviolent - Civil disobedience, (theory and action) • Influence of media-manipulation • Privatization of public assets • Political Corruption • Social Economy and alternative currencies (barter) • Environmental Sustainability (community garden-allotment) • Autonomy of Regions, Federal European Democracy • Theatre for Democracy

Der Planungsbesuch in Barcelona war ein Vorgeschmack auf die großartigen Möglichkeiten, die unsere Freunde in ihrer Stadt und Umgebung für DiM II haben. Wir konnten ihre Gastfreundschaft und ihren Ideenreichtum kennen lernen.

Klaus Windolph