Sie befinden sich hierBlogs / PROTERRA's blog / ARTIVISM DRIVES DEMOCRACY - Kongress in Lemberg

ARTIVISM DRIVES DEMOCRACY - Kongress in Lemberg


Von PROTERRA - Erstellt am25. Feburar 2016 - 9:56Druckversion

TEAM BUILDUNG für ARTIVISM DRIVES DEMOCRACY
ARTIVISM_0.jpg ARTivism Drives Democracy ist ein Zusammenschluss von Künstlerinnen und politisch engagierten Bürgerinnen aus Athen, Belgrad, Lemberg, Florenz, Oslo, Tunis, Amsterdam, Augsburg und Hannover. Vom 24.5. - 5.6.2016 organisieren wir einen Kongress mit 50 Teilnehmerinnen in Lemberg/Lviv in der Ukraine. Dieser Kongress wird von der EU finanziert. Für diesen Kongress entsteht gerade in Hannover ein Team von künstlerischen Beratern und Teilnehmerinnen des Kongresses in Lemberg.

Wir wollen die Grenze zwischen Kunst, politischen Aktionen und spielerischer Freude an der Intervention in urbane Räume durchlässig machen. Die 13-15 deutschen Teilnehmer*innen errichten eine Europäische Agorá – einen öffentlichen Raum für aufklärerische Irritation und Aufstörung. Auf der Agorá soll der öffentliche Raum als Diskussionsfeld aktiviert werden. Die Agorá kann dauerhaft im hannoverschen Platzprojekt, im Künstlerladen Hannover oder im Grandhotel Cosmopolis als performative Demokratie fortbestehen.

In Lemberg soll der Grundstein für eine dauerhafte transeuropäische Zusammenarbeit für unsere Bewegung ARTIVISM DRIVES DEMOCRACY gelegt werden.