Sie befinden sich hierBlogs / PROTERRA's blog / POPULISMUS IN EUROPA – WORAN WIR IHN ERKENNEN UND WAS WIR DAGEGEN TUN. AM BEISPIEL DER 5-STERNE-BEWEGUNG IN ITALIEN

POPULISMUS IN EUROPA – WORAN WIR IHN ERKENNEN UND WAS WIR DAGEGEN TUN. AM BEISPIEL DER 5-STERNE-BEWEGUNG IN ITALIEN


Von PROTERRA - Erstellt am4. March 2017 - 17:52Druckversion

TEAM DEMOCRACY IN MOTION LÄDT EIN… DIE REIHE ZUR ZUKUNFT DER DEMOKRATIE: 10. FORUM DEMOKRATIE IN BEWEGUNG NEUE SCHWANENBURG | LEINEPARK | ZUR SCHWANENBURG 11 | 30453 HANNOVER

DO., 16.02.2017 19 UHR VORTRAG: SAMUELE SEGONI, ITAL. PARLAMENTSABGEORDNETER | GESPRÄCHSRUNDE MIT: SVENJA APPUHN, GRÜNE JUGEND, FSJ-POLITIK, SLU | MAIK BISCHOFF, ANTIKRIEGSHAUS SIEVERSHAUSEN | PROF. DR. FILIPPO CATANI, UNIVERSITÄT FLORENZ

Donald Trump ist Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. So weit so schlecht. Trump hat in seinen Wahlkampfreden Ängste angesprochen, sie kanalisiert und politisiert. Doch nicht nur jenseits des großen Teiches finden sich Politiker*innen, die popularitätsheischend auf Stimmenfang gehen, die vermeintliche Antworten auf komplexe Probleme bieten, Orientierung für eine scheinbar unsichere Zukunft schaffen und dabei die Gesellschaft polarisieren. Ukip, AfD, Front National sind nur einige Namen, die zeigen, dass populistische Parteien und Persönlichkeiten auch in Europa an Zustimmung gewinnen. Mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 wollen wir uns an diesem Abend mit den Ursachen und Merkmalen des Populismus auseinandersetzten. Der italienische Abgeordnete Samuele Segoni wird am Beispiel der Partei Cinque Stelle Einblicke geben in die Strukturen und Mechanismen einer populistischen Partei. Segoni, selbst ehemaliges Mitglied der Cinque Stelle, gehört zu einer Gruppe von Abgeordneten, die sich 2015 aus Protest am Politikstil der Partei, in der parlamentarischen Gruppierung „Alternativa Libera“ zusammen gefunden haben. Was verbirgt sich eigentlich hinter Populismus?

Mit Samuele Segoni und unseren weiteren Gästen Svenja Appuhn, Maik Bischoff und Prof. Dr. Filippo Catani wollen wir den Fragen nachgehen, wie wir Populismus erkennen und wie wir ihm begegnen.