Herzlich willkommen bei Proterra Project Cooperation e.V.


ARTIVISM DRIVES DEMOCRACY – Cities in Motion

The aim of this project ARTIVISM DRIVES DEMOCRACY – Cities in Motion is to facilitate and empower artists to inspire the audience towards the realization of the need for active participation in society and to share ideas and actions transculturally. PROTERRA Hannover und eine Künstlergruppe in Athen um die Michael Cacoyiannis Stiftung, die Universität Athen und das Network Art Athina haben bei einer Konferenz vom 17.-24.11.2014 in Athen ein Konzept für ARTIVISM entwickelt.

Demokratie ein politisches System für die Reichen der Welt? - 27.6.2014, 19 h, Hannover, Neue Schwanenburg

„Was, wenn Freiheit die Fähigkeit wäre, uns zu entscheiden, wonach wir streben wollen und mit wem? Und Gleichheit dieselbe Macht für alle, genau das zu tun?

ARTiVISM drive Democracy – Cities in Motion

The social revolution is a daughter of the esthetical Revolution Jacques Rancière 20.11.2013, taz

The PROTERRA project ARTiVISM is a COLLAGE of international democratic movements and actions in handpicked neighbourhoods of participating cities, Hannover, Athens, Rome, Barcelona and New York.
Our street life research is mapping perspectives of democratic life. We are deriving through the cities observing and watching activities and results of participation and democratic acting. We are speaking with people resisting in garden guerrilla, graffiti action groups and occupy groups.

Italien – Horizontale politische Bewegungen NO MUOS und LAMPEDUSA

Bildschirmfoto_2. Forum Italien_0.png FORUM NO MUOS - LAMPEDUSA

Freitag, 14.02.2014, 19 Uhr, Einlass 18 Uhr

NEUE SCHWANENBURG / LIMMER

Zur Schwanenburg 11/Wunstorfer Straße 14, 30453 Hannover, Anfahrt

Eintritt an der Abendkasse 5 € - Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail

„Was, wenn Freiheit die Fähigkeit wäre, uns zu entscheiden, wonach wir streben wollen und mit wem? Und Gleichheit dieselbe Macht für alle, genau das zu tun? Und Demokratie unsere Fähigkeit, als vernünftige Menschen zusammenzukommen und unsere gemeinsamen Probleme zu lösen – Probleme, die wir immer haben werden, deren Lösungen sich jedoch erst wirklich entfalten können, wenn Zwangsstrukturen verblassen oder gleich kollabieren?“ (David Graeber) …

FORUM DEMOKRATIE IN BEWEGUNG - Auftakt 1.11.2013, 19 Uhr, Hannover-Neue Schwanenburg

Auftakt Die neue Reihe zur Zukunft der Demokratie FORUM Demokratie in Bewegung I Hannover I DiM

ERSTES FORUM Thais Bonilla Martinez & Felipe Daza Sierra Barcelona/NOVACT

THE DEMOCRACY IN MOTION PROJECT – horizontale politische Bewegungen und gewaltfreie Aktion

Während auf der einen Seite die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern gegenwärtig immer stärker ausgehöhlt werden (NSA, PRISM, Eurokrise), entstehen auf der anderen Seite vielerorts neue Bürgerbewegungen.